CLAIREFONTAINE

Papierfabrikant seit 1858

MEHR INFORMATIONEN

Papeteries de Clairefontaine

Qualität und Know-how

Clairefontaine hat einen hohen Bekanntheitsgrad, und dies nicht ohne Grund. Als Papierhersteller und verarbeiter kontrolliert Clairefontaine seine Produkte in jeder Fertigungsstufe, was sich in einer konstanten Qualität der Produkte widerspiegelt. Alle von der Gruppe verwendeten Papiere werden in den vier Produktionsstätten von Clairefontaine hergestellt.
Die größte Produktionsstätte ist Etival-Clairefontaine, ca. 90 km von Straßburg gelegen.
Das Werk Everbal ist auf Recyclingpapier spezialisiert, Mandeure produziert Papier mit hohen Grammaturen und die Produktionsstätte Schut in den Niederlanden Spezial- und Künstlerpapiere.

Entdecken Sie das Produktsortiment von Clairefontaine

Clairefontaine, Papierfabrikant seit 1858

Clairefontaine liegt an der Schnittstelle zwischen Frankreich, Deutschland, der Schweiz und den Benelux-Ländern, und die Produktionsstätte erstreckt sich auf einem 40 Hektar großen Gelände, wovon 15 Hektar bebaut sind. Die Nähe zu den Nachbarländern erlaubt kurze Liefertermine. 80% der Bestellungen werden innerhalb eines Tages nach Frankreich, Deutschland, in die Schweiz, die Beneluxländer und in durchschnittlich 2 Tagen nach Europa ausgeliefert.

Clairefontaine ist mit 2 Papiermaschinen mit einer Arbeitsbreite von 3,40 m ausgestattet. Eine davon erreicht die Produktionsgeschwindigkeit von 1000 m pro Minute, dies entspricht 60 km oder 15 Tonnen Papier pro Stunde. Die hochmodernen Maschinen ermöglichen es, 170.000 Tonnen ungestrichenes Papier pro Jahr zum Drucken und Schreiben an die Kunden zu liefern. Dieses hochwertige Papier ist ausschließlich für Büroartikel, den grafischen Druck und die Herstellung von Schreibwaren bestimmt.

Etival investiert seit vielen Jahren in die Logisitk, eine von vielen Stärken des Unternehmens, da das technische Know-How einer Firma heutzutage alleine nicht mehr ausreicht, um seinen Kunden ein verbessertes Sortimentsangebot bei einem gleichzeitig effizienteren Service anzubieten.
Der gesamte Logistikablauf von der Installation automatisierter Systeme für Warenein und ausgang bis hin zum Bau vollautomatischer Lager für die Lagerung von Riesen, Formaten und Rollen wurde neu konzipiert, um den Anforderungen der Kunden an die Qualität, Zuverlässigkeit und Liefergeschwindigkeit gerecht zu werden.

ENTDECKEN SIE DIE ETIVAL-PRODUKTIONSSTÄTTE IM VIDEO

Der Standort Mandeure befindet sich im Osten Frankreichs, 60 km von Mulhouse entfernt und ist auf die Herstellung von 100% Zellulosekarton spezialisiert, die für die Archivierung, Tickets, Kommunikationszwecke, Luxusverpackungen, Lebensmittelverpackungen usw. verwendet werden.
Es werden jährlich 40.000 Tonnen Papier von 100 bis 600g/m2 in Rollen und Formaten produziert. Das Papier ist FSC- und PEFC-zertifiziert und zu 100% recycelbar.
Die Papierfabrik Mandeure hat ein System zur Sammlung und Rückführung von Kühlwasser eingerichtet, das den Wasserverbrauch um fast 13% reduziert.

Das Werk Everbal liegt bei Reims. Es ist seit 1994 eine Tochtergesellschaft von Clairefontaine und ausschließlich auf die Herstellung von 100% Recyclingpapieren spezialisiert. Everbal produziert 40.000 Tonnen Papier pro Jahr. Die Effizienz ist sehr hoch, da nur 6 % des Altpapiers beim Recyclingprozess verloren gehen.
Das Unternehmen ist ISO 9001 und 14001 zertifiziert und bietet Produkte mit den Zertifikaten Blauer Engel, sowie PEFC oder FSC-Recycling an. Die Dippstoffaufbereitung ist selbstverständlich chlorfrei.
Everbal produziert das Evercopy-Sortiment aus weißem Recyclingpapier sowie Evercolor-Farbpapier für den Bürogebrauch. Diese Papiere entsprechen der Norm DIN 6738 für die Archivierung.

ENTDECKEN SIE DEN PRODUKTIONSSTANDORT EVERBAL IM VIDEO

Der Standort Schut in den Niederlanden stellt Spezialpapiere und Künstlerpapiere wie hadernhaltige Aquarellpapiere her. Schut bietet ein breites Sortiment an weißen und farbigen Strukturpapieren an. Auch Wasserzeichenpapiere werden angeboten. Insgesamt werden jährlich 5.000 Tonnen Papier mit FSC- und PEFC-Zertifizierung produziert.

Die Gruppe Exacompta-Clairefontaine

Clairefontaine befindet sich im Herzen Europas und hat ein einzigartiges Know-How in der Herstellung und Verarbeitung von Papier. Die hohen Anforderungen und die Effizienz der Verfahren garantieren eine einwandfreie Qualität des Papiers und sichern den guten Ruf Clairefontaines. Im Laufe der Jahre hat Clairefontaine das Vertrauen der Verbraucher gewonnen, weil sich das Unternehmen ständig an neue Technologien und die sich ändernden Anforderungen seiner Kunden anpasst. Die Exacompta-Clairefontaine Gruppe umfasst rund 50 Unternehmen und beschäftigt mehr als 3.500 Mitarbeiter, davon arbeiten 600 für die Papierfabrik Clairefontaine.

Entdecken Sie das Produktsortiment von Clairefontaine

Clairefontaine setzt sich für die Umwelt ein

Umweltengagement

Bei Clairefontaine ist der Umweltschutz Teil der Produktionsstrategie. Beim Umweltschutz wird – von den verwendeten Rohstoffen bis hin zur Endverarbeitung – kein Herstellungsschritt vernachlässigt. Das Unternehmen ist nach Norm ISO 14001 zertifiziert, nach der alle Bestandteile des Umweltschutzes berücksichtigt und beherrscht werden. Everbal, die Tochtergesellschaft von Clairefontaine hat sich im Übrigen auf die Produktion von 100% Recyclingpapier spezialisiert.

Wasserwirtschaft

Clairefontaine verfügt über eine eigene biologische Kläranlage, die es ermöglicht, nahezu alle im Wasser vorhandenen Stoffe zu entfernen und nur aufbereitetes Wasser in die Meurthe zu leiten. Der aus der Aufbereitung gewonnene Klärschlamm wird für die Landwirtschaft verwendet und trägt so zu einer Verbesserung der Böden bei.

Energiewirtschaft

Clairefontaine hat sein Heizkraftwerk mit einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage und einem Rückgewinnungskessel ausgestattet und ist somit bei der Stromerzeugung teilweise autark. Das von den Verbrennungsanlagen abgegebene Kohlendioxid wird teilweise zurückgewonnen und vor Ort verbraucht, um einen mineralischen Füllstoff herzustellen, der dem Papier Weiße und Opazität verleiht. Am Standort Everbal, einem Hersteller von 100 % Altpapier, stammt fast die gesamte Energie aus 2 Biomasseanlagen, wodurch die fossilen CO2-Emissionen an diesem Standort erheblich reduziert werden.

Forstwirtschaft

Der verwendete Zellstoff stammt ausschließlich aus Wäldern, die für ihre nachhaltige Bewirtschaftung zertifiziert sind. Zu den wichtigsten Umweltzertifizierungssystemen für Wälder gehören das PEFC® (Programme for the Endorsement of Forest Certification) – und das FSC® (Forest Stewardship Council). Nachhaltige Forstwirtschaft ist ein grundlegendes Kriterium für Clairefontaine, dessen Gruppe mehrere Nadel- und Fichtenwälder in den Vogesen besitzt und pflegt.

OceanoScientific

Seit 2014 unterstützt Clairefontaine die Vereinigung OceanoScientific finanziell. Diese philanthropische Struktur von allgemeinem Interesse setzt sich für den Schutz des Ozeans und die Beobachtung der Ursachen und Folgen des Klimawandels und der Verschmutzung durch Plastik ein. Insbesondere dank dieser Hilfe organisiert der Verein regelmäßig Expeditionen zur Unterstützung der wissenschaftlichen Gemeinschaft. OceanoScientific interveniert auch, um das Bewusstsein einer möglichst breiten Öffentlichkeit, insbesondere von Kindern, für die Notwendigkeit des Schutzes der Meere und Ozeane zu schärfen.

Clairefontaine Zertifizierungen

PRODUKTIONSSTÄTTEN

  • ISO 50001 ist die internationale Norm für die Umsetzung der Energiemanagementsysteme.ISO 50001 bietet Unternehmen Managementstrategien zur Verbesserung der Energieeffizienz und Kostensenkung an.
    TCF steht für "Totally Chlorine Free". Dieses Gütesiegel garantiert, dass der für die Papierherstellung verwendete Zellstoff ohne Verwendung von Chlor (Wasserstoffperoxid oder Ozon) gebleicht wurde.

  • Die Norm ISO 140001 betrifft das Umweltmanagement, d.h. die Regelungen, die das Unternehmen zur Kontrolle der mit seinen Aktivitäten verbundenen Umweltauswirkungen eingerichtet hat und stützt sich auf das Prinzip einer ständigen Verbesserung der Umweltfreundlichkeit. Die Zertifizierung nach ISO 14001 erfolgt auf der Grundlage regelmäßiger Revisionen durch eine unabhängige Einrichtung. Diese Norm ist international anerkannt.
    Diese unabhängige nichtstaatliche Organisation (Pan European Forest Certification) bietet freiwilligen Forstwirten eine Zertifizierung an und gewährleistet als Gegenleistung die Einhaltung der Empfehlungen hinsichtlich der Forstwirtschaft.

PRODUKTE

  • Der Forest Stewardship Council (FSC) ist eine unabhängige Organisation, die sich der Förderung einer verantwortungsvollen Waldwirtschaft auf der ganzen Welt verschrieben hat. FSC ist eine weltweit anerkannte Marke.

  • PEFC™ ist eine unabhängige nichtstaatliche Organisation (Programme for the Endorsement of Forest Certification), die freiwilligen Forstwirten eine Zertifizierung anbietet und als Gegenleistung die Einhaltung der Empfehlungen hinsichtlich der Forstwirtschaft gewährleistet.

  • Das Europäische Umweltzeichen wird an Konsumgüter und Dienstleistungen vergeben, die den von der europäischen Kommission festgelegten Umweltkriterien entsprechen. Ziel ist es, die umweltfreundlichsten Produkte und Dienstleistungen zu fördern und die Verbraucher besser zu informieren.

  • Der Blaue Engel ist ein Gütesiegel des Umweltbundesamtes für Produkte mit geringer Umweltbelastung. Das Papier wird ausführlich in Bezug auf seine Zusammensetzung wie auch auf seine mechanischen Eigenschaften hin überprüft. Für diese Zertifizierung sind nur Papiere aus 100% Altpapier zugelassen

EIGNUNG

  • Die HP-Qualifikation hebt hervor:
    - die Druckqualität von Ink-Jet-Papieren (Lebendigkeit der Farben, Tiefe der Schwarzdeckung)
    - die Bearbeitbarkeit von Papieren im Laserdruck (ohne Papierstau)

  • Alle unsere weißen reprographischen Papiere sind "permanent Paper" garantiert. Damit erfüllen sie die strengen Anforderungen an die Alterungsbeständigkeit nach ISO 9706 und eignen sich für die Langzeitarchivierung (mehr als 100 Jahre) von Belegen und Dokumenten.

  • Alle unsere weißen Reprographiepapiere sind garantiert "permanentes Papier". Sie erfüllen daher die strengen Anforderungen an die Alterungsbeständigkeit nach DIN 6738 für Recyclingpapier und sind daher für die Langzeitarchivierung (über 100 Jahre) von Belegen und Unterlagen geeignet.

KONTAKTIEREN SIE UNS

 

Lorem leo odio in ut tristique fringilla non sem, lectus